Neuer Partner in der Westfalen-Akademie

Herzlich willkommen bei der Westfalen-Akademie, dem Bildungsträger für Vereine und ehrenamtlich Tätige:
Der Landeswanderverband NRW (LWV NRW) gestaltet von nun an das trägerübergreifende Fortbildungsprogramm für Engagierte in Westfalen und darüber hinaus mit.
Heute (24.08.2023) trafen sich die Partnerorganisationen der Westfalen-Akademie (bisher neben der lagfa NRW e. V. die Stiftung Westfalen-Initiative und der Westfälische Heimatbund e. V.) in Münster, um ihr neues Mitglied zu begrüßen und die neue Kooperationsvereinbarung zu unterschreiben.

Dig. Mittagspause ViVerA am 20.09.2023

Bernd Josef Leisen von der Universität Vechta wird am 20.09.2023 von 11:30 bis 12:30 Uhr in einer digitalen Mittagspause (Zoom) einen Einblick in das Projekt ViVerA geben.

ViVerA steht für „Virtuelle Veranstaltungen in der Altenpflege“ und präsentiert eine digitale und ortsunabhängige Lösung für Ehrenamt in Senior*inneneinrichtungen.

Durch die Integration digitaler Freiwilliger werden hybride Freizeitveranstaltungen geschaffen, wie z. B. Musik-Cafés oder Quiz- und Gesprächsrunden in Senior*innenzentren, die eine neue Dimension des Engagements ermöglichen.

Weitere Infos in der Einladung

Senioren bei einer ViVerA-Veranstaltung

Sommerfest Landtag NRW

Stephanie Krause (lagfa/NBE NRW) war am 8. August zu Gast beim Parlamentarischen Sommerfest im Landtag NRW, zu dem Landtagspräsident André Kuper eingeladen hatte.

(Fotos: Landtag NRW / Kai Kitschenberg)

Erklärvideos Freiwilligenmanagement komplett

Im Rahmen unseres Projekts Freiwilligenagenturen qualifizieren – BE stärken, das von der Staatskanzlei NRW gefördert wird, sind Erklärvideos zu verschiedenen Aspekten des Freiwilligenmangements entstanden. Mit dem gerade veröffentlichten sechsten Video ist die Reihe nun vollständig.

Die maximal dreiminütigen Erklärvideos sind auf unserem vimeo-Kanal abrufbar: https://vimeo.com/lagfanrw

Veranstaltung Kim macht’s in Dortmund

Am 26. April 2023 hat unser Projekt Kim macht’s – junges Engagement in NRW gefeiert. Im Union-Gewerbehof Dortmund mit rund 50 Gästen – Mitarbeitenden aus den Projektstandorten, Schüler*innen, Grußworten des Fachbereichs Schule Dortmund, des Schulministeriums NRW, der Staatskanzlei NRW, einem Gallerywalk, einer Filmpremiere und vielversprechendem Ausblick auf die Zukunft des Projekts. Zeichnerisch begleitet wurde der Tag von Graphic Recorder Till Laßmann.

Die Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier zum Herunterladen.

Ziel des von der Staatskanzlei des Landes geförderten Projekt ist es, Kinder und Jugendliche mit dem Ehrenamt in NRW in Kontakt zu bringen.

Jahrestagung 2023 in Wuppertal

Freiwilligenagenturen – krisenfest!? lautete die Leitfrage der Jahrestagung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen (lagfa NRW e. V.), die am 21./22.03.2023 in Wuppertal stattfand.
Im Int. Ev. Tagungszentrum Auf dem heiligen Berg trafen sich Vertreterinnen und Vertreter von Freiwilligenagenturen, um sich mit dem Thema Krisenbewältigung im bürgerschaftlichen Engagement zu beschäftigen und Wege kennenzulernen, auf diese Herausforderungen angemessen zu reagieren.
Nach der Eröffnung durch die Vorsitzende der lagfa NRW, Stephanie Krause, begrüßten Prof. Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister von Wuppertal, und die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, die Teilnehmenden. Workshopthemen der Jahrestagung waren der Armutsbericht des Paritätischen, die Bildungssituation von Kinder- und Jugendlichen und Nachhaltigkeit in Freiwilligenagenturen.
Schwerpunkt war ein Input „Resilienz im Ehrenamt“ der Resilienz-Trainerin Ines Polzin, der mit Austauschrunden ergänzt wurde.
Außerdem wurden zwei weitere Erklärvideos zum Freiwilligenmanagement präsentiert, die im Rahmen des Projekts „Freiwilligenagenturen qualifizieren – bürgerschaftliches Engagement stärken“, das von der Staatskanzlei NRW gefördert wird, entstanden sind.

Die Dokumentation zum Herunterladen.