WS Kultur.BE.Vernetzt. am 08. Dezember [ABGESAGT!]

[02.12.2022: Der Workshop ist abgesagt und wird 2023 nachgeholt.]

Das Kommunen-Netzwerks: engagiert in NRW in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft und der lagfa NRW e.V. lädt am Donnerstag, 8. Dezember 2022 (12:30 bis 17:00 Uhr), zum Workshop Kultur.BE.Vernetzt im Schirrhof, Kamp-Lintfort, ein.

Wenn der Begriff Bürgerschaftliches Engagement genannt wird, sind unsere ersten Assoziationen selten mit der Kultur verbunden, sondern wandern eher in Richtung soziale, hilfeleistende Engagementfelder. Da jedoch auch viel Engagement in Kunst und Kultur stattfindet, braucht es Ansätze, gute Beispiele und vor allem ein vernetztes Denken, um das Engagement für die Kultur zu stärken und zu unterstützen..

Das Bewusstsein für die Notwendigkeit eines solchen Prozesses steigt und wird im Fokus dieses Workshops stehen.

In dem gemeinsamen Netzwerkworkshop „Kultur. BE. Vernetzt.“ (Agenda) des Kommunen-Netzwerks: engagiert in NRW in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft und der lagfa NRW e.V. möchten wir deshalb gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen und in den Blick nehmen, wie das Zusammendenken von Kultur und Bürgerschaftlichem Engagement gelingen kann und die Strukturen gestärkt werden können.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 28. November 2022 an: l.malgadey@isi-innovation.de
Geben Sie hierbei ebenfalls mit an, ob Sie an der anschließenden kostenlosen Führung durch den Zechenpark teilnehmen wollen.

Vorstellung der Landesservicestelle BE NRW

Die Landesservicestelle für bürgerschaftliches Engagement Nordrhein-Westfalen bietet ab dem 21. November an vier Terminen online die Gelegenheit, die Landesservicestelle sowie deren Mitarbeiter*innen in den jeweiligen Regierungsbezirken kennenzulernen und sich mit diesen auszutauschen. Die Veranstaltungen dauern 45 Minuten.

Mo. 21.11.2022, 09.00 Uhr – Teresa Philine Jacobs aus dem Regierungsbezirk Arnsberg
Di. 29.11.2022, 15.30 Uhr – Christina Schmidt aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf
Mi. 30.11.2022, 10.00 Uhr – Anna Otten aus dem Regierungsbezirk Münster
Mi. 07.12.2022, 13.00 Uhr – Sebastian Reiter aus dem Regierungsbezirk Köln
(Der Regierungsbezirk Detmold wird aktuell von den Mitarbeiterinnen aus Arnsberg und Münster betreut.)

Die Anmeldung für die Veranstaltungen erfolgt über die Buchung eines kostenlosen Tickets
unter https://pretix.eu/lssbe-veranstaltungen/lagfa/
Dort und in der Einladung finden Sie weitere Informationen.

Logo der Landesservicestelle

Fachtag in Köln

Das Kölner Netzwerk Bürgerengagement (KNBE) hat die Förderung des Engagements von Menschen mit Behinderung für die nächsten Jahre als Schwerpunktthema ausgewählt.

Am 25.10.2022 fand im Historischen Rathaus in Köln nun die Auftaktveranstaltung statt. Beim Fachtag „Ehrenamtliches Engagement von Menschen mit Behinderung stärken – Dialog für Fachkräfte“ war Stephanie Krause zu Gast, um in ihrem Impuls u. a. Good-Practice-Beispiele für gelungene Einbindung von Menschen mit Behinderung vorzustellen.

Festakt NBE NRW im Landtag

Nachdem die Gründung des Netzwerks bürgerschaftliches Engagement NRW (NBE NRW) coronabedingt am 4. Dezember 2021 nur digital stattfinden konnte, wurde nun am 7. September der Festakt im Landtag Nordrhein-Westfalen abgehalten.

André Kuper, Präsident des Landtags, eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Anwesenden, gefolgt von einem Grußwort von Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt. Anschließend hielt Dr. Rupert Graf Strachwitz, Direktor am Maecenata Institut, einen Vortrag zum Stellenwert des Engagements für die Gesellschaft besonders in Krisenzeiten.
In einer Gesprächsrunde diskutierten Dr. Silke Eilers (Westfälischer Heimatbund) und Jochen Beuckers (Engagierte Stadt NRW), die als Moderatoren durch den Festakt führten, mit weiteren Mitgliedern des Netzwerks unter anderem dessen weitere Arbeit und die Gewinnung junger Engagierter.

Videoaufzeichnung auf der Seite des Landtags NRW

Foto: Andrea Bowinkelmann

Infos zum Netzwerk bürgerschaftliches Engagement NRW unter https://nbe-nrw.de/

Fachtag Forum Seniorenarbeit NRW am 08. September


Das Forum Seniorenarbeit NRW lädt ein zum Fachtag am 8. September 2022 in Mülheim an der Ruhr.
Unter dem Titel „Engagement in der Senior:innenarbeit digital stärken – von der Gewinnung über die Begleitung bis zur Anerkennung“ soll diesen Fragen nachgegangen werden: Welche Möglichkeiten bietet Digitalisierung in der Zusammenarbeit mit älteren Engagierten und wo sind die Grenzen? An welchen Stellen und in welchen Phasen der Engagementbegleitung ist der Einsatz digitaler Technologien hilfreich?
Der Fachtag soll inspirieren, aber auch Diskussionen anregen, welche digitalen Methoden und Werkzeuge interessant und sinnvoll sind.

Infos udnd Anmeldung bis spätesten 15. August über https://forum-seniorenarbeit.de/veranstaltungen/fachtag-2022/